Prämierung der bemalten Sparschweinchen

 

 

Auch dieses Jahr haben die Erstklässler wieder fleißig Schweinchen bemalt. Die Sieger der farbenfrohen und kreativ gestalteten Schweine stehen fest.

Schneeweiß waren sie ursprünglich, als sie in großen Kisten von der Sparkasse Dachau in unsere Schule geliefert wurden.

Dann machten sich die Erstklässsler mit Pinsel und Farbe und Begeisterung an die Arbeit.

 

 

Sehnsüchtig wurde die Siegerehrung durch die Sparkasse Dachau erwartet. Diese fand mit allen Erstklässlern in der Aula statt. Als Belohnung gab es für die ersten drei tolle Preise und für alle ein spannendes Buch.

 

Besuch am Obergrashof

Die Klasse 2c besuchte den Obergrashof. Dort wartete jede Menge Arbeit auf uns…

Zuerst durften wir Pastinaken als Futter für die Kühe holen. Die schweren Kisten schleppten wir dann zum Stall. Schließlich fütterten wir die Tiere mutig. Sie fraßen direkt aus unseren Händen. Danach zeigten uns die Mitarbeiterinnen, wie man kleine Tagetes Pflänzchen in größere Töpfe umpflanzt. So können sie besser wachsen. In den riesigen Gewächshäusern holten wir Kresse und Schnittlauch, um daraus Kräuterquark zu rühren. Den strichen wir dann auf das frische Brot und ließen uns die Brotzeit schmecken.

Aktion Büchertürme 2024

Bei der diesjährigen Aktion Büchertürme der Stadtbücherei gab es an unserer Schule einige sehr fleißige Leser und Leserinnen.

Die Klasse 1b hat konnte im März 2024 den 3. Platz belegen: Es gab eine Urkunde und einen Bücherpreis.

Malwettbewerb 2024

Die Klassen 2a, 2b und 2d trafen sich zu einer kleinen Schulversammlung.

Mit viel Applaus wurden die ersten, zweiten und dritten Plätze des Malwettbewerbes gewürdigt.

Stolz halten die Gewinner ihre Bilder zum Thema „Der Erde eine Zukunft geben“ hoch.

Auch die Kinder, die keinen Preis erzielen konnten, haben einen Trostpreis erhalten: Bleistifte und einen Radiergummi.

Besuch der 2. Klassen in der Stadtbücherei

Die zweiten Klassen durften in die Stadtbücherei.

Dort fand eine Führung statt mit Informationen zu den Regeln in der Bücherei und  einer interaktiven Erklärung des Aufbaus der Bücherei.

Danach könnten sich die Kinder während einer Schmökerphase eigenständig mit den Büchern auseinander setzen.

Mit Piratentuch und Augenklappe begaben sich die Kinder auf Schatzsuche bei der Piratenführung in der Stadtbücherei. Es mussten Rätsel gelöst werden. Die Schatzkarte führte zu den versteckten Buchstaben, die schnell zu Wörtern zusammengesetzt werden mussten. Besonders genossen haben alle die freie Lesezeit zum Stöbern und in Geschichten einzutauchen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Autorenlesung mit Armin Pongs

Am Montag, 11.03.3024 besuchte uns der Kinderbuchautor Armin Songs und las den verschiedenen Jahrgangsstufen in der Aula aus seinen Büchern vor. Der Vormittag stand unter dem Motto „Lesen macht reich!“. Durch Lesen entstehen Bilder im Kopf und die eigene Fantasie wird angeregt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die ersten Klassen bekamen das Krokofil, der Traumländer  vorgestellt: Das Krokofil ist eigentlich ein Krokodil. Die Kinder durften mitsprechen, eigene Ideen einbringen, Geräusche machen – schnalzen mit der Zunge und sogar mitturnen. Gespannt lauschten die Kinder Herrn Pongs, der mit vollem Körpereinsatz bis hin zur Liegestützeneinlage alles gab. Herr Pongs gab den Kindern das Versprechen, dass er bei einem Versprecher 10 Liegestützen macht. Und tatsächlich ist es dann passiert: Krokodil statt Krokofil! Ein paar Kinder durften dann auch dabei mithelfen. Am Ende durfte jedes Kind als Andenken einen Mondstein mit nach Hause nehmen. Mit diesem Stein unter dem Kopfkissen sollen schlechte Träume der Vergangenheit angehören! Auch eine Lesemuschel ging an jede Klasse, die uns stets an Herrn Pongs und seine Lesebegeisterung erinnern wird.

Ein Leseversprechen mussten die Kinder Herrn Pongs geben: Mehr lesen! Jeder soll immer so viel lesen, wie er kann. Dafür weniger fernsehen und auf Computerspiele in der Grundschule verzichten.

Auch an die Eltern ging eine Bitte: Viel Vorlesen! Als Tipp sollen die Kinder an die Eltern weitergeben: Morgens vorlesen, nachmittags selber lesen und abends wieder vorlesen!

 

Weihnachtsfeier

 

Endlich konnte wieder eine Weihnachtsfeier an unserer Schule statt finden.

Die Bläserklasse begrüßte alle Schüler und Schülerinnen mit ihren Eltern und das Lehrerkollegium mit ihren Musikstücken.

Die Kinder dürften anschließend in ihren Klassen Weihnachtliches basteln.

Der Elternbeirat versorgte alle mit Getränken, Kuchen und Würstchen.

Es war ein gelungen Nachmittag!

Besuch am Obergrashof

Die zweiten Klassen besuchen auch in diesem Jahr wieder den Obergrashof.

Damit es schön warm bleibt, wurde gemeinsam Feuer gemacht.

Besonders spannend war der kurze Ausflug in die Dunkelkammer des Chicorée und das Füttern der Kühe und Schafe.